Käferbekämpfung für Dortmund

  • Schwerte
  • Holzwickede
  • Unna
  • Kamen
  • Bergkamen
  • Lünen
  • Waltrop
  • Castrop-Rauxel
  • Dortmund

Längst nicht alle Käfer, welche in den unterschiedlichsten Formen und Farben vorkommen, werden zu den Schädlingen gezählt. Finden Sie auffällige Käfer bei sich zuhause in Dortmund oder im Betrieb sollte daher zunächst mit Bedacht eine Bestimmung durchgeführt werden. Problematisch sind vor allem Speckkäfer oder der Mehlkäfer. Sind diese aber rechtzeitig identifiziert, sind angemessene Präventivmaßnahmen meist kein Problem. Gelingt es diesen Schadkäferarten aber, sich unbemerkt einzunisten, können sie mitunter große Schäden verursachen. Ihre Eipakete umfassen viele Eier, was zusammen mit einer kurzen Entwicklungszeit bis zur Geschlechtsreife dazu führt, dass man sich im Ernstfall sehr plötzlich einer riesigen Schadkäferkolonie gegenüber wiederfindet. Begünstigt wird dies zusätzlich durch die Tatsache, dass Käfer anderem Ungeziefer und Krankheiten gegenüber sehr resistent sind.

Woran ist ein Käferbefall zu erkennen?

Käferbekämpfung In privaten Haushalten tritt am häufigsten der Speckkäfer auf. Die haarigen Häute der Tiere sind dabei ein deutliches Zeichen für einen Speckkäferbefall. Hauptsächlich verursachen ihre Larven die Schäden: Sie zerfressen Leder, Fell oder Wolltextilien und nisten sich zum Verpuppen in Garnknollen, Kork, Holz oder Tabakballen ein, was verschiedenste Dinge im Haushalt beschädigen kann.

Es gibt außerdem Reismehlkäfer und Mehlkäfer, die bevorzugt Back- und Teigwaren, sowie Nüsse und Dörrobst vertilgen. Die Nahrungsmittel werden dabei sichtlich verunreinigt: Mehl wird durch einen Befall klumpig und warm und riecht muffig. Oft verbreitet sich der Befall mit Mehlkäfern, die sich sogar durch Holz bohren können, über nachlässig entsorgtes Mehl oder Getreideabfälle.

Was verhindert die Verbreitung von Käfern?

Käferbekämpfung Dortmund Am meisten hilft ein hygienisch einwandfreier Haushalt – bei Ordnung finden die Käfer keine geeigneten Habitate und siedeln sich nur sehr unwahrscheinlich an. Sie fühlen sich vom Geruch von Nahrungsmitteln und Abfall angezogen. Wird dieser also luftdicht in Säcke gepackt und wenn möglich nicht an der freien Luft aufbewahrt, kommen die Käfer meist erst gar nicht.

Professionelle Käferbekämpfung

Bei geringem Befall können die Käfer und ihre Larven noch mit einem Staubsauger entfernt werden. Im Falle eines stärkeren Befalls sollte sich jedoch ein fachkundiger Kammerjäger darum kümmern. Nur Fachpersonal verfügt über das nötige Wissen sowie die richtigen Präparate für die Schädlingsbekämpfung.

Weitere Informationen und schnelle Hilfe zur Käferbekämpfung
erhalten Sie unter Tel. 0231 / 97 59 637.

Unsere Kammerjäger sind in Dortmund, Schwerte, Holzwickede, Unna, Kamen, Bergkamen, Lünen, Waltrop, Castrop-Rauxel plus 25 km Umkreis flächendeckend für Sie unterwegs.

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • Schnelle Hilfe binnen 24 Stunden
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Käferbekämpfung in Dortmund mit Preventa

Schnelle Hilfe erhalten Sie hier:
0231 / 97 59 637

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • 24-Stunden-Service
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Kostenlose Sofortanfrage

0231 / 97 59 637

Nicht sicher welches Insekt Sie nervt...?

Kammerjäger Bestimmungsservice

... dann nutzen Sie unseren kostenlosen Bestimmungsservice.


» zu unserem Bestimmungsservice

Weiteres zur Schädlingsbekämpfung